Was ist ein Facetimeshooting?

In Zeiten von Corona wird ein tatsächliches aufeinandertreffen von Fotograf und Model zu einem normalen Shooting sehr schwierig. Was macht man also, wenn der Fotograf seinem Beruf nachgehen darf, das Model aber in Quarantäne ist? Ganz einfach: ein Facetimeshooting. Doch wie funktioniert das? Der Fotograf und das Model verbinden sich über eine App wie Facetime oder Skype per Videocall miteinander. Das Smartphone oder Tablet, auf dem das Model übertragen wird, dient hier als Rahmen um die portraitierte Person. Der Fotograf setzt also das Gerät, welches das Model zeigt durch Accessoires oder anderweitige Deko besonders in Szene.

 Fotograf: highfive_photography      

Model: labellebook